parallelen-awingu

Corel erwirbt Awingu, um sein Angebot an sicheren Remote-Arbeitsplätzen zu erweitern. Mehr lesen

Awingu unterstützt Organisationen bei der Einrichtung einer COVID-19-bezogenen Heimarbeitsplattform

"Das weltweit größte Experiment zur Heimarbeit wurde durch ein Coronavirus ausgelöst" ist ein CNN-Schlagzeile Mitte Februar 2020 veröffentlicht. Der Virusausbruch führt dazu, dass heute in allen betroffenen Ländern Heimarbeit betrieben wird. Viele Unternehmen - und Regierungen - fordern Mitarbeiter und Bürger auf, von zu Hause aus zu arbeiten, um den Virusausbruch zu verlangsamen und einzudämmen sowie die Kontinuität des Geschäftsbetriebs zu gewährleisten. In der vergangenen Woche habe ich Fälle erlebt, in denen Auftragnehmer nicht vor Ort sein durften, in denen Mitarbeiter abwechselnd zu Hause und im Büro arbeiteten oder in denen ganze Abteilungen aufgefordert wurden, von zu Hause aus zu arbeiten. 

Wie kann Awingu vor diesem Hintergrund Ihrem Unternehmen helfen? 

Awingu macht Anwendungen, Desktops und Dateifreigaben aus der Ferne in HTML5 über jeden Browser verfügbar. Es ermöglicht den Nutzern eine sichere Anmeldung über einen Browser von überall und von jedem beliebigen Gerät (verwaltet oder nicht). Der #1 Grund für Unternehmen, Awingu einzuführen, ist, Remote- und Heimarbeit einfach und sicher zu ermöglichen.

Aus Sicht der Architektur: Awingu ist eine virtuelle Appliance, die auf Ihr bestehendes Back-End aufgesetzt wird: AD, Anwendungsserver, Desktops, Dateiserver, ... Da Awingu in Standardprotokollen mit Ihrem Back-End kommuniziert (RDP, LDAP, WebDAV, CIFS, ...), müssen Sie auf dieser Seite nichts ändern. Awingu kann einfach als Aggregator und Front-End hinzugefügt werden. Dies funktioniert sowohl für Server-basierte Computing-Plattformen (d.h. Windows Server-basierte RDS-Plattformen) als auch für den Fernzugriff auf Windows-Desktops einzelner Benutzer (in diesem Fall sind keine RDS-Lizenzen erforderlich). Da Awingu auf RDP-Ebene arbeitet, funktioniert es außerdem auf jeder Windows-Version und jeder Version von Windows Server (z.B. XP, 7, 10, WS2008, WS2016, etc.) - Sie müssen sich also keine Gedanken über Ihre 16bit- und 32bit-Anwendungen machen. hier). Aus diesem Grund sind die meisten Kunden innerhalb von ein bis zwei Tagen technisch einsatzbereit.

Die Architektur von Awingu. Mehr lehnen!

Awingu ermöglicht nicht "nur" mobiles Arbeiten. Es fügt Sicherheit im Sinne einer Zero Trust-Philosophie sowie Funktionen für die Zusammenarbeit hinzu und legt den Schwerpunkt auf die Benutzerfreundlichkeit. Wir werden hier einige Funktionen hervorheben:

Awingu ist viel sicherer als VPN oder "offener RDP"-Zugang (lesen Sie alles über unseren "offene RDP-Studie" hier):

    • Keine lokalen Daten: alles läuft innerhalb des Browsers
    • Integrierte Multi-Faktor-Authentifizierung
    • Integrierte SSL-Verschlüsselung
    • Granulare Nutzungskontrollen ermöglichen es zum Beispiel, Drucken, Kopieren/Einfügen, Herunterladen, ... zu verhindern.
    • Vollständige Nutzungsprüfung eingebaut

Reichhaltige Benutzererfahrung und Zusammenarbeit:

    • Arbeiten von mehreren Bildschirmen aus
    • Single Sign-On, auch mit externen Identitätsanbietern
    • Awingu virtueller Drucker für BYOD-Benutzer (wenn dem Benutzer Rechte erteilt wurden)
    • Freigabe großer Dateien über den Awingu-Arbeitsbereich
    • Kombinieren Sie SaaS-Tools wie Microsoft Office 365 und Google GSuite mit legacy-Plattformen
"Einer unserer Mitarbeiter, der früher mit Citrix gearbeitet hat, ist jetzt sehr froh, dass wir Awingu installiert haben, da er jetzt von zu Hause aus arbeiten kann, ohne etwas installieren zu müssen! Awingu ist eine sehr einfache und schnelle Lösung, um internen Mitarbeitern Zugang zu Geschäftsanwendungen zu geben, wenn sie von zu Hause aus arbeiten."
frederic
Frederic Van Quickenborne
IT-Manager, die Keure

Typische Szenarien für Heimarbeit

Wir haben einige typische Kundenfragen aufgelistet und erklären, wie Awingu eine Lösung bieten kann.

Frage 1. Können wir Heimarbeit für Mitarbeiter ermöglichen, die keinen Firmenlaptop haben?

Nicht alle Ihre Mitarbeiter sind mit einem Laptop ausgestattet? Kein Problem, sie können ihren persönlichen Computer oder ihr Tablet verwenden und über ihren Browser auf Ihre IT-Ressourcen zugreifen. Sie müssen keine Agenten oder Software auf ihren persönlichen Geräten installieren, was Supportanrufe und Datenschutzbedenken erheblich einschränkt.

Frage 2. Können wir Heimarbeit ohne Server Based Computing-Plattform ermöglichen?

Das ist kein Problem. Remote Arbeitskräfte können sich über den Browser ihres privaten Computers (oder Firmenlaptops) mit ihrem Desktop im Büro verbinden. Sie werden nicht eine zusätzliche VDA-Lizenzierung benötigen, wenn Sie von einem Windows-Gerät aus eine Fernverbindung zu Ihrem primären Desktop/Laptop herstellen, der mit dem Unternehmensnetzwerk verbunden ist (erfahren Sie mehr über die Funktionsweise der RDS- und VDI-Lizenzierung) hier). Allerdings, uIm Gegensatz zu einem einfachen und offenen RDP-Zugang fügt Awingu dem RDP-Zugang zusätzliche Sicherheitsebenen hinzu, um Ihre IT-Ressourcen maximal zu schützen.

"Unsere Schöffen kombinieren in der Regel einen Tagesjob mit ihrem Amt und arbeiten häufiger von zu Hause aus als im Büro. Sie genießen die Möglichkeit, genau denselben Arbeitsbereich zu öffnen, wo immer sie sich befinden, und zwar problemlos und auf höchst sichere Weise."
GEMEENTEHUIS STABROEK
Laurent Grandgaignage
Systemadministrator, Stadtverwaltung von Stabroek

Möchten Sie mehr erfahren und Awingu in Aktion sehen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Über den Autor
Arnaudplatz
Arnaud Marliere

Vorstand für Vertrieb und Marketing

Inhaltsübersicht
Möchten Sie mehr über Awingu erfahren?
Diese Website verwendet Cookies. Lesen Sie unser transparentes Cookie-Richtlinie!