parallelen-awingu

Corel erwirbt Awingu, um sein Angebot an sicheren Remote-Arbeitsplätzen zu erweitern. Mehr lesen

Awingu führt die Version 5.3 ein

16. August 2022, Gent (Belgien),- Heute bringt Awingu (jetzt Teil von Corel, der Heimat von Parallels) mit Awingu 5.3 sein neues Produktrelease auf den Markt. Wie bei jeder Version bringt Awingu 5.3 Verbesserungen in verschiedenen Bereichen:

  1. Sicherheit: Aktualisierung der HTTP-Header
  2. Skalierung: Installation gegen bestehende externe Datenbank
  3. Verschiedene UX-Verbesserungen

Sicherheit: Aktualisierung der HTTP-Header

Awingu ist eine Lösung, die den Kunden hilft, einen Zero Trust sicheren Fernzugriff zu ermöglichen, und daher ist uns die Sicherheit unserer Kunden sehr wichtig. Im Einklang mit bewährten Sicherheitspraktiken haben wir Verbesserungen für HTTP-Header vorgenommen:

  • Erstens können die Administratoren HTTP Strict Transport Security (HSTS) Header aktivieren. Auf diese Weise stellt Awingu sicher, dass seine Benutzer immer über HTTPS verbunden sind. Durch die Aktivierung von HSTS müssen die Administratoren die Benutzer nicht mehr von http:// auf https:// umleiten.
  • Zweitens wird der Content-Security-Policy-Header (CSP) verwendet. Mithilfe dieses Antwort-Headers können Administratoren die Ressourcen kontrollieren, die der Benutzer-Agent laden darf.

Installation gegen eine bestehende externe Datenbank

Um die Arbeit der Awingu-Administratoren zu erleichtern und die Datenbankoptionen zu erweitern, führt Awingu 5.3 Neuerungen in Bezug auf die Nutzung externer Datenbanken ein.

Bereits vor Version 5.3 hat Awingu täglich ein Backup der internen Datenbank erstellt und auf der Appliance gespeichert. Als Administrator können Sie diese Sicherung abrufen und über SFTP auf einem anderen System speichern. Awingu erweitert die Nutzung externer Datenbanken für diese Funktion: Die bestehende Funktion "Datenbank-Backup und -Wiederherstellung" wurde auf "Umgebungs-Backup und -Wiederherstellung" aktualisiert. Dies bedeutet, dass es jetzt auch möglich ist, Awingu gegen eine bestehende externe Datenbank zu installieren oder (neue) Awingu-Umgebungen aus einem bestehenden Backup zu installieren.

Diese Erweiterung ermöglicht nicht nur zusätzliche Disaster-Recovery-Szenarien, sondern auch die Verlagerung Ihrer Awingu-Umgebung in ein anderes Netzwerk oder auf einen anderen Hypervisor. Außerdem können Sie so Umgebungen zu Test- oder Validierungszwecken duplizieren.

Verschiedene UX-Verbesserungen

Awingu 5.3 bietet neue Funktionen zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit im Arbeitsbereich.

Verbesserte Zwischenablage-Funktionalität

Viele Kunden nutzen die Zwischenablage in Awingu täglich während ihrer Arbeitszeit. Awingu ermöglicht das Kopieren und Einfügen von Inhalten zwischen Anwendungen - allerdings stießen die Nutzer oft auf Einschränkungen (Kopieren/Einfügen zwischen einer gestreamten Anwendung und dem lokalen Gerät, keine Möglichkeit, die Kopier-/Einfügeaktionen des Systems zu nutzen usw.) Wir haben die Wünsche nach einer Verbesserung der Zwischenablage-Funktionalität gehört und auf Ihr Feedback gehört.

In Awingu 5.3 wurde die Funktionalität der Zwischenablage für Chromium-basierte Browser (wie Chrome und Edge) verbessert:

  • Kopieren/Einfügen-Aktionen aus dem Kontextmenü funktionieren wie erwartet
  • Kopieren/Einfügen von Aktionen aus allen Formaten zwischen gestreamten Anwendungen ist möglich
  • Das Kopieren/Einfügen zwischen einer gestreamten App und dem lokalen Gerät funktioniert jetzt mit mehr Formaten:
    • Klartext
    • HTML
    • Rich Text Formatierung (RTF)
    • PNG-Bilder

Verbesserungen der Dateiseite

Wir haben die Auswahlmöglichkeiten im Arbeitsbereich erweitert. Insbesondere wurden zwei neue Aktionen als Verbesserungen der Dateiseite hinzugefügt:

53 1

Sie können nun alle Dateien, Lesezeichen, Freigaben oder Anwendungen auswählen.

53 2

Sie können nun die gesamte Auswahl löschen.

Die Auswahl kann auch mit den Tasten Strg und Umschalt geändert werden, wie dies z. B. im Windows Explorer standardmäßig der Fall ist.

Unterstützung für die Maustasten 4 und 5

Einige Benutzer haben mehr als 3 Maustasten und verwenden diese zum Navigieren (z.B. vorwärts/rückwärts blättern in Browsern). Die Maustasten 4 und 5 (Seitentasten) können nun in Fernanwendungen verwendet werden.

Maus 4 5
Die Maustasten 4 und 5 befinden sich häufig auf der linken Seite der Maus.

Neuer Remote Application Helper

In Awingu 4.1 hat Awingu den Remote Application Helper eingeführt, um die Verwendung von Smartcards zu unterstützen. In der Version 5.3 ist eine neue Version des Remote Application Helper verfügbar, die wichtige Fehlerbehebungen enthält. Wenn Ihre Benutzer mit Smartcards arbeiten und daher den RAH benötigen, ist es empfehlenswert, die vorherige Version des RAH zu deinstallieren, bevor Sie die neue Version installieren, damit die Arbeit im Arbeitsbereich weiterhin reibungslos funktioniert.

Weitere Informationen zu Awingu 5.3 finden Sie in der aktuellen Administrator-Handbuch.

Das Upgrade auf die neueste Version ist einfach und erfolgt mit einem einzigen Mausklick. Vergessen wie? Besuchen Sie unsere Training. Support und Wissensdatenbank finden Sie unter my.awingu.com.

Inhaltsübersicht
Möchten Sie mehr über Awingu erfahren?
Diese Website verwendet Cookies. Lesen Sie unser transparentes Cookie-Richtlinie!