“Das weltweit größte Work-from-home Experiment wurde durch das Coronavirus ausgelöst” ist eine CNN-Schlagzeile, die Mitte Februar 2020 veröffentlicht wurde. Der Virusausbruch treibt heute in allen betroffenen Ländern die Heimarbeit voran. Viele Unternehmen – und Regierungen – verlangen von ihren Mitarbeitern und Bürgern, von zu Hause aus zu arbeiten, um den Virusausbruch zu verlangsamen und einzudämmen sowie die Geschäftskontinuität zu gewährleisten. In der vergangenen Woche bin ich auf Fälle gestoßen, in denen Auftragnehmer nicht vor Ort sein dürfen, in denen Mitarbeiter abwechselnd zu Hause und im Büro arbeiten oder in denen ganze Abteilungen gebeten werden, von zu Hause aus zu arbeiten.

Wie kann Awingu angesichts dieser Realität Ihrem Unternehmen helfen?

Awingu macht Anwendungen, Desktops und Dateifreigaben remote in HTML5 über jeden Browser verfügbar. Es ermöglicht den Benutzern, sich sicher über einen Browser von überall und von jedem Gerät (verwaltet oder nicht) aus anzumelden. Der Grund Nr. 1 für Unternehmen, Awingu einzusetzen, ist die einfache und sichere Ermöglichung von Fern- und Heimarbeit.

Aus der Perspektive der Architektur: Awingu ist eine virtuelle Appliance, die zu Ihrem bestehenden Back-End hinzugefügt wird: AD, Anwendungsserver, Desktops, Dateiserver, … Da Awingu in Standardprotokollen mit Ihrem Back-End kommuniziert (RDP, LDAP, WebDAV, CIFS, …), muss auf dieser Seite nichts geändert werden. Awingu kann einfach als Aggregator und Front-End hinzugefügt werden. Dies funktioniert sowohl für Server-basierte Computing-Plattformen (d.h. Windows Server-basierte RDS-Plattformen) als auch für den Fernzugriff auf Windows-Desktops einzelner Benutzer (in diesem Fall werden keine RDS-Lizenzen benötigt). Da Awingu auf RDP-Ebene arbeitet, funktioniert es darüber hinaus auf jeder Windows-Version und jeder Version von Windows Server (z. B. XP, 7, 10, WS2008, WS2016 usw. – Sie müssen sich also nicht um Ihre 16-Bit- und 32-Bit-Anwendungen kümmern, wie hier erklärt wird). Aus diesem Grund sind die meisten Kunden in ein bis zwei Tagen technisch einsatzbereit.

blank
Awingu architektur. Mehr lesen!

Awingu ermöglicht nicht “nur” mobiles Arbeiten. Es bietet Sicherheit in einer Zero-Trust-Philosophie, Features zur Zusammenarbeit und legt den Schwerpunkt auf UX. Wir werden hier einige Features hervorheben:

Awingu ist viel sicherer als VPN oder “offener RDP”-Zugang (lesen Sie hier alles über unsere “offene RDP-Studie”):  

      • Keine lokalen Daten: alles läuft innerhalb des Browsers
      • Eingebaute Multi-Faktor-Authentifizierung
      • Eingebaute SSL-Verschlüsselung
      • Granulare Verwendungskontrollen ermöglichen z.B. das Verhindern von Drucken, Kopieren/Einfügen, Herunterladen, …
      • Vollständige Nutzungsprüfung integriert

Umfassende Benutzererfahrung und Zusammenarbeit:

      • Arbeiten von mehreren Bildschirmen aus
      • Single Sign-On, auch mit externen Identitätsanbietern
      • Virtueller Awingu-Drucker für BYOD-Benutzer (falls dem Benutzer Rechte erteilt wurden)
      • Freigabe großer Dateien aus dem Awingu-Arbeitsbereich
      • Vermischen Sie SaaS-Tools wie Microsoft Office 365 und Google GSuite mit Legacy-Plattformen
“"Einer unserer Mitarbeiter, der in der Vergangenheit mit Citrix gearbeitet hat, ist jetzt sehr froh, dass wir Awingu installiert haben, da er nun zu Hause arbeiten kann, ohne etwas installieren zu müssen! Awingu ist eine sehr einfache und schnelle Lösung, um internen Mitarbeitern Zugriff auf Geschäftsanwendungen zu geben, wenn sie von zu Hause aus arbeiten.””
blank
Frederic Van Quickenborne
IT Manager, die Keure